BÜR­GER­BE­FRAGUNG LUDWIGSBURG

Regel­mäßige Bür­ger­be­fra­gungen werden von Städten als Ent­schei­dungs- und Moni­to­rin­g­in­strument ein­ge­setzt und unter­stützen die Politik bei einer nach­hal­tigen und bür­ger­nahen Stadt­ent­wicklung. Die Ergeb­nisse von Bür­ger­be­fra­gungen erlauben das Erkennen von Ver­än­de­rungen und Trends, eine Posi­ti­ons­be­stimmung im Stand­ort­wett­bewerb und die Eva­lu­ierung von Maßnahmen.

WAS DENKEN DIE BÜRGER ÜBER DIE INNENSTADT?

Die GMA führt seit 20 Jahren Mehrthe­men­be­fra­gungen zur Situation und Bewertung der Innen­stadt Lud­wigsburg durch. Aus den Ergeb­nissen werden Hand­lungs­emp­feh­lungen für eine nach­haltige Innen­stadt­ent­wicklung abgeleitet.

DIE UMSETZUNG

Behandelt werden ver­schiedene The­men­be­reiche wie inner­städ­ti­scher Bran­chenmix, Erschei­nungsbild von Stadt und Handel, Erreich­barkeit und Parken oder kom­munale Ser­vices und Veranstaltungen.

Der Fra­ge­bogen umfasst sowohl gleich­blei­bende Fra­ge­ele­mente zur Ermög­li­chung von Zeit­ver­gleichen, als auch aktuelle The­men­kom­plexe, die für ein­zelne Befra­gungs­wellen besonders in den Fokus gerückt werden. Dadurch wird ein Con­trolling bezüglich ver­schie­dener bereits umge­setzter Maß­nahmen ermög­licht und die Bedürf­nisse der Bürger früh­zeitig eruiert und berücksichtigt.

Die umfas­senden Befra­gungen betei­ligen Besucher der Lud­wigs­burger Innen­stadt und des Bre­u­n­inger Land Lud­wigsburg sowie Haus­halte im Umland. Damit werden Innen­stadt­themen aus ver­schie­denen Kun­den­per­spek­tiven abge­bildet. Die Ergeb­nisse unter­stützen ver­schiedene kom­munale Fach­be­reiche in der stra­te­gi­schen Arbeit und fließen zudem in einen Mas­terplan „Lebendige Innenstadt“.

  • KUN­DEN­BE­FRA­GUNGEN
  • TELE­FON­BE­FRA­GUNGEN
  • BESU­CHER­BE­FRA­GUNGEN
  • STADT­MAR­KETING

IHR ANSPRECH­PARTNER

DR. MAREN RISEL

DR. MAREN RISEL

Pro­jekt­lei­terin Befragungen

Tel 07141 9360–0
maren.risel@gma.biz