TOU­RISMUS

Der Tou­rismus ist ein Erfolgs­faktor von Städten und Innen­städten. Durch die Ver­knüpfung unserer regio­nal­wirt­schaft­lichen Kennt­nisse mit Mar­ke­ting­me­thoden und Mode­ration von Pro­zessen schaffen wir die Grund­lagen für die tou­ris­tische Wei­ter­ent­wicklung von Stand­orten und Regionen. 

TOU­RISMUS WIRKT!

Shop­ping­tou­rismus, Öko­tou­rismus, Wellness – wie kaum ein anderer Bereich
ist der Tou­ris­mus­sektor von Trends und wan­delnden Ansprüchen der Men­schen gekenn­zeichnet. Tou­ris­tisch aus­ge­richtete Kom­munen oder Regionen müssen daher immer höhere Stan­dards erfüllen, um sich im Wett­bewerb mit anderen Desti­na­tionen durchzusetzen.

Die GMA begleitet Kom­munen und Regionen bei der Analyse und Bewertung vor­han­dener Struk­turen sowie der Ent­wicklung und Umsetzung von zukunfts­fä­higen Stra­tegien und Struk­turen für den Tourismus.

LEIS­TUNGEN

TOURISMUSKONZEPTE 

In einer Zeit, in der jede Stadt ihre Nische sucht, ist die Wert­schöpfung des Tou­rismus ein ent­schei­dender Wirt­schafts­faktor, den nicht nur tou­ris­tisch eta­blierte Kom­munen oder Regionen in Wert setzen wollen. So viel­fältig wie der Tou­ris­mus­sektor sind auch die Ansätze, die gefunden werden müssen, um ent­spre­chendes Potenzial zu nutzen. Tou­ris­mus­ent­wick­lungs­kon­zepte ana­ly­sieren sys­te­ma­tisch vor­handene Rah­men­be­din­gungen und ent­wi­ckeln Stra­tegien zur Inwertsetzung. 

POTENZIALANALYSEN 

Poten­zi­al­ana­lysen für den Tou­rismus- und Frei­zeit­sektor ermitteln die Chancen- und Risiken für einen Standort bzw. eine Region. Dadurch werden fun­dierte Grund­lagen für Inves­ti­ti­ons­ent­schei­dungen geschaffen und öko­no­mische Poten­ziale ins­be­sondere für Gas­tro­nomie und Ein­zel­handel quantifiziert. 

STANDORT- UND MARKTANALYSEN

Für tou­ris­tische Desti­na­tionen ist ähnlich wie im Handel der Standort ent­scheidend. Ver­kehrs­an­bindung, Umfeld­nut­zungen, Syn­er­gie­ef­fekte mit anderen ver­gleich­baren Ein­rich­tungen sind dabei zen­trale Stand­ort­fak­toren. Wir ana­ly­sieren und bewerten Standorte indi­vi­duell und mit modernsten Methoden.

REGIO­NAL­WIRT­SCHAFT­LICHE EFFEKTE VON TOURISMUSEINRICHTUNGEN 

Tou­ris­tische Desti­na­tionen jeder Couleur bringen positive und negative Effekte mit sich. Diese auf lokaler und regio­naler Ebene zu pro­gnos­ti­zieren bzw. zu quan­ti­fi­zieren und deren Effekte ein­zu­ordnen macht einen inter­dis­zi­pli­nären Ansatz not­wendig. Durch unsere inter­dis­zi­plinäre Expertenteams. 

HIER GEHTS ZU DEN SUCCESS STORIES

IHRE ANSPRECHPARTNER 

DR. STEFAN HOLL

DR. STEFAN HOLL

Geschäfts­führer

Tel 07141 9360 — 0
stefan.holl@gma.biz

GABRIELE OSTERTAG

GABRIELE OSTERTAG

Büro­lei­terin München

Tel 089 2101992 — 21
gabriele.ostertag@gma.biz