GAS­TRO­NOMIE UND HOT­TELERIE — FRE­QUENZ­BRINGER DER ZUKUNFT!?

Wie begegnet man als Stadt diesem Trend und welche Mög­lich­keiten ergeben
sich hier­durch für ganze Quar­tiere und kon­krete Standorte? Die GMA geht diesen Ent­wick­lungen mit unter­schied­lichen Bera­tungs­an­sätzen auf den Grund.

Gas­tro­no­mie­kon­zepte, die die GMA in Koope­ration mit erfah­renen Gas­tro­nomie-Experten erstellt, zeigen rea­lis­tische Mög­lich­keiten zur stra­te­gi­schen Wei­ter­ent­wicklung und Opti­mierung der Gas­tro­nomie in den Kom­munen auf.

Hotel­be­darfs­ana­lysen leiten aus der Analyse von Angebots- und Nach­fra­ge­seite ziel­genau vor­handene Poten­ziale ab. Stand­ort­ana­lysen bilden die Grundlage für kon­krete Investitionsentscheidungen.

Hier einige unserer Projekte: