POTEN­ZIALE FÜR LEBENS­MIT­TEL­MÄRKTE IN DEUTSCHLAND

Für einen bun­desweit und inter­na­tional tätigen Lebens­mit­tel­ein­zel­händler unter­suchten wir das gesamte Fili­alnetz hin­sichtlich noch vor­han­dener Poten­ziale für neue Standorte und lie­ferten so unab­hängige und objektiv her­ge­leitete Insights zu den Mög­lich­keiten zur Wei­ter­ent­wicklung des bestehenden Filialnetzes.

Durch den Blick von außen und die für alle Betei­ligte trans­pa­rente Methodik wurde die not­wendige Akzeptanz im Unter­nehmen geschaffen.

Das Ergebnis: Jeder ver­meintlich bekannte Standort wurde nochmals in den Blick genommen.

DER STANDORT ENTSCHEIDET

Der Wett­bewerb im Lebens­mit­tel­ein­zel­handel ist stark aus­ge­prägt. Dies macht die Suche nach neuen Stand­orten anspruchsvoll. Mit unseren Methoden schaffen wir es, die besten Standorte zu iden­ti­fi­zieren und die Poten­ziale einzuschätzen.

DIE UMSETZUNG

Am Anfang stand die Frage nach den maximal mög­lichen zusätz­lichen Stand­orten eines Lebens­mit­tel­markt­be­treibers in Deutschland. Die GMA ent­wi­ckelte in Abstimmung mit dem Auf­trag­geber ein indi­vi­du­elles Unter­su­chungs­design, mit welchem anhand von Scoring-Ver­fahren in Ver­bindung mit Geo­mar­keting-Methoden eine Bear­beitung dieser Fra­ge­stellung möglich wurde.

Auf­bauend auf einer Analyse der Situation im Fili­alnetz und dem Fest­legen von Expan­si­ons­kri­terien wurde eine detail­lierte Wett­be­werbs­analyse erstellt. Hierfür flossen die Daten aus zahl­reichen Vor-Ort Erhe­bungen ein. Des Wei­teren wurde das aktuelle Fili­alnetz anhand eines Scoring-Ver­fahrens ana­ly­siert und Nach­ver­dich­tungs­po­tenzial iden­ti­fi­ziert. Diesen Daten wurden schließlich klein­räumige sozio­öko­no­mische Daten zur Nach­fra­ge­si­tuation gegen­über­ge­stellt und durch ein Ver­schneiden ver­schie­dener Betrach­tungs­ebenen „White-Spots“ iden­ti­fi­ziert. Mittels eines trans­pa­renten Rechen­ver­fahrens wurden schließlich die Poten­zi­al­standorte hin­sichtlich ihrer Trag­fä­higkeit bewertet und nach Prio­rität zusammengestellt.

Die Ergeb­nisse der Fili­al­netz­analyse über­zeugten die Prak­tiker: Heute wird täglich auf die Daten der Unter­su­chung zurückgegriffen.

  • DATEN­ER­HEBUNG
  • WETT­BE­WERBS-SCORING
  • WHITE-SPOT-ANALYSE
  • EIN­ZUGS­GE­BIETS­BE­RECHNUNG
  • STRA­TE­GISCHE BERATUNG

IHR ANSPRECH­PARTNER

MARKUS WAGNER

MARKUS WAGNER

Bereichs­leiter Geomarketing

Tel 07141 9360–0
markus.wagner@gma.biz