GMA - Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung mbH

Slide background
Slide background
Slide background

Veranstaltungen

Forum Innenstadt in Mittweida 2018

07.06.2018 ab 09.30 Uhr
Hochschule Mittweida, Bahnhofstraße


CMVO Tagung in Neubrandenburg

03.05.2018 ab 13.30 Uhr
Neubrandenburg, Haus der Kultur und Bildung, Marktplatz


Christmasworld Frankfurt 2018

26.01.2018 ab 09.00 Uhr
Frankfurt am Main, Ludwig-Erhard-Anlage


Weihnachtsforen 2017

Deutschland, Österreich


Fachtagung Wernigerode

13.12.2017 ab 14.00 Uhr
Wernigerode, Schöne Ecke


Forum Einzelhandel München

08.11.2017 ab 09.00 Uhr
München, Isartorplatz


Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung

Wirtschafts- und Kommunalberatung

Forschung Beratung Umsetzung seit 1972  //  Vier Dekaden im Spannungsfeld von Einzelhandel und Stadtentwicklung  //  Innovativ, interdisziplinär, individuell und unabhängig  //  Nah am Kunden mit fünf Standorten in allen wichtigen Märkten Deutschlands  //  Über uns

Aktuelles

  • Die Meinung der Kunden ist gefragt!

    Die GMA schreibt derzeit im Auftrag der Stadt Königs Wusterhausen das kommunale Einzelhandelskonzept fort. Damit wird die planerische Grundlage für eine zukunftsfähige Weiterentwicklung des Einzelhandels geschaffen. Dazu wird aktuell eine telefonische Haushaltsbefragung in Königs Wusterhausen und im Umland durchgeführt. Auch online ist eine Teilnahme der Bürgerinnen und Bürger erwünscht!

    Weitere Informationen

  • Meppen – Einkaufsstadt für 136.870 Menschen

    Die GMA schreibt derzeit das Einzelhandels- und Zentrenkonzept für die Stadt Meppen fort. Bei der Präsentation der Ergebnisse im Planungs- und Bauausschuss bescheinigte Katharina Staiger der Innenstadt einen soliden Eindruck: „Im Vergleich zu anderen Mittelzentren sieht die Meppener Fußgängerzone noch sehr gut aus." Stark ist die Stadt v. a. bei Bekleidung, Schuhen, Elektrowaren, Schmuck sowie Bau- Heimwerker- und Gartenbedarf aufgestellt. Dagegen gibt es Defizite bei Büchern, Spielwaren und Fahrrädern.

    Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel der Neuen Osnabrücker Zeitung (noz.de).

  • Baden-Baden als Shoppingdestination

    Die Stadt Baden-Baden verfügt als Kur- und Bäderstadt über eine erhebliche touristische Ausstrahlungskraft auch über die nationalen Grenzen hinweg. Baden-Baden hat sich zum Ziel gesetzt, darüber hinaus die Profilierung als Shoppingdestination voranzutreiben. Um Grundlagendaten und Handlungsansätze für die weiteren Umsetzungsschritte zu erhalten, wurde die GMA mit der Durchführung einer umfangreichen Einzelhandels- und Tourismusbefragung beauftragt. Die Ergebnisse wurden nun im Gemeinderat vorgestellt.

    Hier gelangen Sie zum Presseartikel der Badische Neueste Nachrichten.

  • Aue will sich neue Ziele stecken

    Die Stadt Aue im Erzgebirge wird in den nächsten Monaten in Zusammenarbeit mit der GMA eine grundlegende Aktualisierung ihres Leitbildes vornehmen. Das Stadtleitbild soll die Strategie und daraus abgeleitete Entwicklungsziele der Stadt für die nächsten 15 bis 20 Jahre beschreiben und abbilden. Wichtiger Bestandteil ist die Bürgerbefragung, die telefonisch und online durchgeführt wird.  

    Hier geht es zur Teilnahme an der Online-Umfrage für das Leitbild Aue 2030. Die ausführliche Pressemitteilung finden Sie nachfolgend.

    Weitere Informationen

  • Herborn ist Publikumssieger beim Wettbewerb „Best Christmas City“

    Die Stadt Herborn in Hessen gewinnt die Publikumsabstimmung zur schönsten Weihnachtsstadt Deutschlands. Sie überzeugte mit ihrem einzigartigen Stadtmarketingkonzept und gewinnt einen professionellen "Weihnachtsmarkt-Check" gesponsert von der GMA.

    Hier gelangen Sie zum vollständigen Presseartikel auf frankfurt-live.com.

  • So hat sich der Einzelhandel in der Region Hochrhein-Bodensee entwickelt

    Die Verkaufsfläche im regionalen Einzelhandel wächst seit Jahren, was nicht zuletzt auf Kaufkraftzuflüsse aus der benachbarten Schweiz zurückzuführen ist. Der Einzelhandel bleibt damit eine Leitbranche der Region. Dies ist eine Erkenntnis der GMA-Studie im Gebiet des Regionalverbands Hochrhein-Bodensee, die durch Dr. Stefan Holl dieser Tage in der Verbandsversammlung vorgestellt wurde.

    Zum vollständigen Artikel der Badischen Zeitung gelangen Sie hier.

  • Erfolgreich inszeniert: Das Geheimnis der Welser Weihnachtswelt

    Das Weihnachtsforum in Wels bot Interessierten die Gelegenheit einen Blick hinter die Kulissen erfolgreicher Weihnachtskonzepte zu werfen. Zahlreiche Referenten präsentierten ihre spannenden Konzepte rund um das Thema Weihnachten.

    Zum Presseartikel auf meinbezirk.at gelangen Sie hier.  

  • „Wie viele Supermärkte verträgt der Mensch?“

    „Die interkommunale Abstimmung gewinnt bei der Einzelhandelsplanung immer mehr an Bedeutung. Oftmals kann nur noch ein abgestimmtes Konzept eine verbrauchernahe Versorgung für möglichst viele Einwohner einer Region sicher stellen. Die GMA hat in der Region Heilbronn-Franken mehrere interkommunale Konzepte vorgelegt und erfolgreich umgesetzt.“

    Zum vollständigen Artikel auf stimme.de gelangen Sie hier.

  • Wie der Handel in der Innenstadt florieren könnte

    Die mittelschwäbische Stadt Illertissen lässt derzeit durch die GMA das kommunale Einzelhandelskonzept fortschreiben. Bei der Vorstellung der Ergebnisse im Stadtrat bescheinigt Dr. Stefan Holl der Innenstadt einen attraktiven Branchenmix. Der Stärkung und Weiterentwicklung der Innenstadt ist auch zukünftig Priorität einzuräumen.

    Hier gelangen Sie zum vollständigen Online-Artikel der Augsburger Allgemeine.

  • „Alle Einwände aufgearbeitet“

    Die GMA begleitet die Ansiedlung eines Supermarktes im zentralen Versorgungsbereich der Einheitsgemeinde Scheeßel (Landkreis Rotenburg in Niedersachsen). Dies bezieht sich auch auf das laufende Bauleitverfahren, so nehmen wir Stellung zu möglichen Einwendungen.  

    Hier gelangen Sie zum vollständigen Online-Artikel der Rotenburger Rundschau.

  • Interkommunales Einzelhandelskonzept Hardheim-Walldürn

    Die GMA hat für den Gemeindeverwaltungsverband Hardheim-Walldürn ein gemeindeübergreifendes Einzelhandelskonzept erarbeitet. Bei der Abschlusspräsentation wurden u. a. die aktuelle Struktur und Vergleichskennziffern des Einzelhandels vorgestellt sowie Veränderungen in der Einzelhandelslandschaft analysiert. Entwicklungsperspektiven bestehen u. a. im Bereich der Lebensmittelversorgung.

    Hier gelangen Sie zum vollständigen Online-Artikel der Fränkischen Nachrichten (fnweb.de).

  • GMA-Langzeitstudie zur Wirkung großflächiger Einzelhandelsbetriebe

    Neue großflächige Einzelhandelsvorhaben sind regelmäßig mit kontroversen Auseinandersetzungen verbunden. Befürchtet werden negative Auswirkungen auf bestehende Einzelhandelsstrukturen in den Ansiedlungskommunen sowie im näheren und weiteren Umland, und damit eine Schädigung gewachsener Zentrenstrukturen. Vor diesem Hintergrund hat die GMA in Kooperation mit der DSSW-Plattform und weiteren Partnern eine umfassende Langzeitstudie initiiert und durchgeführt.

    Weitere Informationen