EVENTS UND VER­AN­STAL­TUNGEN IN CORONA-ZEITEN

Auf­grund der aktu­ellen Corona-Lage in Deutschland haben wir die Planung von Prä­senz­ver­an­stal­tungen vorerst ein­ge­stellt. Wir infor­mieren Sie an dieser Stelle über die in 2021 vor­ge­se­henen Online-Veranstaltungen. 

Heute Zukunft planen – Corona-Still­stand nutzen! Prak­tische Tipps zum Handel(n)

Ein Virus geht um die Welt, lähmt die Innen­städte und das öffent­liche Leben. Corona stellt vieles auf den Prüf­stand. Das Unter­gangs­sze­nario „ster­bender Innen­städte“ hilft weder gegen den Frust der Ein­zel­händler, Gas­tro­nomen oder Dienst­leister noch beim Restart nach dem Lockdown. Die bis­he­rigen städ­te­bau­lichen För­der­instru­mente für lebendige Zentren sind inhaltlich und finan­ziell zu schärfen und aus­zu­bauen. Neben ver­füg­baren Sofort­hilfen müssen Ziele und Pro­jekte der Stadt­ent­wicklung jetzt neu gedacht werden – ganz­heitlich und zukunftssicher.

Unsere Themen:

  • Fakten — Fakten — Fakten? Was sind nach Corona sichere Per­spek­tiven für den Standort Innenstadt?
  • Corona — Kli­ma­wandel — Trans­for­mation: Wie gewinnen wir Geschwin­digkeit und Geld für den inte­grierten Ansatz?
  • Innen­städte und Immo­bilen müssen bunter werden: Her­aus­for­de­rungen für die Immo­bilien- und Projektentwicklung
  • Off-On: Wie wird der sta­tionäre Handel fit für die Zukunft – lokal und digital?
  • Besser Schneller Messen: Innen­stadt-Moni­toring mit digi­talen Instrumenten

Die GMA ver­an­staltet am

  • 18. März
  • 23. März
  • 25. März

drei Webinare. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.